Exerzitienreferat im Kardinal-Hengsbach-Haus

Dahler Höhe 29 - 45239 Essen - Telefon: 0201 / 490 01 22

Was ich glaube

Credo-Projekt
Ich finde die Liedzeile in "Der Mond ist aufgegangen" sehr passend:
"So sind wohl manche Sachen, die wir getrost verlachen, weil unsre Augen sie nicht sehen."

 

Viele Menschen verneinen Gott, weil sie denken, nur die Realität zählt. Ich glaube, dass es Sachen gibt, die über unseren menschlichen Horizont hinausgehen.

 

Ich glaube, dass Gott mich persönlich kennt und mit mir geht in guten und in schweren Zeiten. Ich kann im Gebet Kontakt zu ihm aufnehmen. Er hört mich. Ich glaube, dass Gott mich vor Aufgaben stellt und ich in seinem Sinne leben und handeln soll.

 

Wichtig ist mir der Spruch des Mystikers Angelus Silesius

 

"Halt an -
Wo läufst du hin?
Der Himmel ist in dir!
Suchst du ihn anderswo, du fehlst ihn für und für!"

 

Ilse Heinrichs

 

Zurück zur Übersicht