Exerzitienreferat im Kardinal-Hengsbach-Haus

Dahler Höhe 29 - 45239 Essen - Telefon: 0201 / 490 01 22

Credo-Projekt
Die Macht, die alles schuf und die wir „Gott“ nennen, ist für mich geradezu gleichzusetzen mit „Liebe“. Ich glaube an diese Macht. Vor Jahren durfte ich eine „Gotteserfahrung“ machen, während der ich diese Liebe in einer Intensität spürte, die alles bisher in meinem Leben Erlebte übersteigt. Ich habe seit dem Moment dieser „Gottes-Erfahrung“ alle Angst vor dem Tod verloren und habe die innere Gewissheit, dass mich nach diesem irdischen Leben nur Gutes erwartet und ich in ein Meer von Liebe fallen werde.

 

Gott ist „Liebe“ - so ist meine Überzeugung - und das hinter aller menschlichen Liebe wirkende Prinzip der Liebe; die Erfüllung der Sehnsucht hinter aller Sehnsucht. ER ist das letzte Ziel, das Ziel hinter allen Zielen.

 

Die ganze Schöpfung - so mein Glaube - atmet diese machtvolle Liebe und existiert nur durch das fortwährende Wirken dieser Macht. Jesus verkündete die Gottes- und Nächstenliebe und lebte sie vor. Seine Worte und Taten sind mir Wegweiser. Dogmen und theologische Festschreibungen jedweder Art verlieren dagegen für mich zunehmend an Bedeutung.

 

Dr. Hannelore Kortenbruck-Hoeijmans

 

Zurück zur Übersicht